WordPress-Update

Gerade vor ein paar Tagen ist WordPress 4.3 erschienen. Beim Installieren bin ich allerdings auf ein merkwürdiges Problem gestoßen. Obwohl die letzten Aktualisierungen problemlos funktionierten, wurde ich nun mit der Meldung

Lade Update von ... herunter...
Download fehlgeschlagen.: Temporäre Datei konnte nicht angelegt werden
Die Installation ging schief!

konfrontiert. Ein Blick auf den Server verrät, wo das Problem liegt. WordPress möchte Dateien temporär in einem /tmp-Verzeichnis anlegen. Soweit so gut, aber dieses Verzeichnis existierte auf meinem Server gar nicht. Dementsprechend habe ich es angelegt. Dazu muss man sich mit einem FTP-Programm (Filezilla, Cyberduck oder natürlich auch Nautilus) auf dem Server anmelden, unter „/wp-content“ das Verzeichnis „tmp“ erstellen und die Rechte auf 777 (read and write) anpassen.

Im Anschluß müssen Sie noch in der Datei „wp-config.php“ die Zeile

define('WP_TEMP_DIR', ABSPATH . 'wp-content/tmp');

ergänzen und abspeichern. Jetzt lief die Aktualisierung auf 4.3 problemlos bei mir durch.